Vorchdorf präsentierte sich live im Frühstücks-TV

Guten Morgen aus dem Almtal!

Am 6. Februar machte das mobile ORF-Fernsehstudio von „Guten Morgen Österreich“ in Vorchdorf Station und startete um 6:30 Uhr mit seiner Liveübertragung aus der Almtalgemeinde. Maria Theiner und Lukas Schweighofer meldeten sich vor der Kitzmantelfabrik und begrüßten ihre Gäste. Darunter Walter Martetschläger mit seinen Geschichten rund um seine Leidenschaft zu den Waffenrädern, Franz Amering mit dem Motorradmuseum oder Karl Stöhr, der ein Starkbier stachelte. Auch die Faschingsgilde Vori-Dori ging mit dem Prinzenpaar live auf Sendung und begrüßte die Nation im Frühstücks-TV. Zwischen den Live-Einschaltungen zeigte der ORF Beiträge wie etwa zum Museum der Region Vorchdorf oder zum Restaurant Tanglberg sowie Gasthaus Schloss Hochhaus. Im Sendewagen gab Elisabeth Rabeder Tipps zum Tagesthema „Fasten als Medizin“ und der Felix Schobesberger alias „Blonde Engel“ präsentierte sein neues Kabarettprogramm. Ein Auftritt der Sängerin und ehemaligen „Global-Kryer“ Sabine Stieger rundete die Livesendung ab. 

Die Morgenshow lockte zahlreiche Frühaufsteher an. Sie erlebten hautnah, wie die Sendung entsteht und welcher Aufwand mit den jeweiligen Live-Einstiegen verbunden ist.  Bürgermeister Schimpl lud die Besucher zu Krapfen und Kaffee im Foyer der Kitzmantelfabrik. Neben Vorchdorf waren in dieser frostigen ersten Februarwoche auch andere Gemeinden des Almtals zu sehen. Den Auftakt machte Scharnstein, gefolgt von Pettenbach. Nach dem Stopp in Vorchdorf zog der ORF-Trupp nach Bad Wimsbach und Steinerkirchen/Traun weiter.

Fotos/Text: Mag. Gerhard Radner / vorchdorfmedia e.U.  

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!