Bürgermeister verlegte Büro auf Schlossplatz

Vorchdorfer Bürgersprechtag mal anders

Unter Einhaltung der Coronaregeln hielt Bürgermeister Gunter Schimpl am 20. Mai einen offenen Sprechtag ab. Der Bürgermeister verlegte dazu sein Büro kurzerhand mitsamt Laptop, Schreibtisch und Notizblock vor das Gemeindeamt. „Da es im Freien leichter ist, die Abstandsregeln einzuhalten, findet der Sprechtag direkt am Schlossplatz statt“ hieß es zuvor in einer Ankündigung. 

Die Vorchdorfer Bürger konnten Ihre Anliegen mündlich übermitteln oder schriftliche Anregungen auf bereitgestellten Flipcharts mitzuteilen. „Ich habe bereits viele Anregungen bekommen und mir mehrere Seiten notiert“, freut sich der Bürgermeister über die Aktion, die von 9 bis 12 Uhr am belebten Schlossplatz stattfand. 

Bürgernähe auch mit Abstand möglich

Maximal fünf Personen durften am Bürgerdialog gleichzeitig teilnehmen. Auch in Coronazeiten ist man bemüht, trotz Abstand den Bürgern nah zu sein, so das Credo der Gemeindebehörde. Mitte Mai startete der Parteienverkehr wieder mit den gewohnten Öffnungszeiten. Um die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten, ersucht die Gemeindeverwaltung die Gesundheitsrichtlinien einzuhalten. 

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!