Erfolgsgeschichte für Vorchdorf und Laakirchen

840.000 Euro mit Gutscheinen befeuerten im Vorjahr die regionale Wertschöpfung

Der Werbering-Gutschein ist untrennbar mit der Gründung des Werberings vor über 30 Jahren verbunden. Ein System, das sich auszahlt. Seither sind unzählig viele Waren über die Verkaufstheken gegangen und wurden mit der Lokalwährung bezahlt. Der Werbering-Gutschein ist ein Instrument zur Bewusstseinsbildung für regionales Einkaufen und ein Symbol des Zusammenhaltes. Besonders erfreulich ist, dass die Nachfrage laufend steigt. Über € 840.000,- wurden mit den Werbering-Gutscheinen im Jahr 2020 umgesetzt. Sehr zur Freude der florierenden Handelsbetriebe in und um Vorchdorf und Laakirchen.  

Werbering-Obmann Ing. Markus Müller und Alois Ziegelbäck von der IG Laakirchen dürfen sich freuen! Denn 2020 wurden noch nie so viele Gutscheine wie zuvor umgesetzt. Die Wirtschaftsvertreter sehen den Erfolg in der Vielfalt an Mitgliedsbetrieben, wo die Lokalwährung als Zahlungsmittel gilt. Zugleich hat die Bundesaktion „Gutscheine anstatt Weihnachtsfeiern“ einen „Boost“ für den Gutschein-Verkauf vor Weihnachten geleistet. 

Edel, praktisch und in über 190 Betrieben gültig

Das Gutscheinsystem wurde mit der Werbering-Gründung vor knapp 35 Jahren eingeführt und verfolgt damals wie heute das gleiche Ziel: Wertschöpfung und Kaufkraft in der Region zu halten. An diesem Grundauftrag hat sich bis dato nichts verändert, lediglich das Design wurde immer wieder adaptiert und die Sicherheitsmerkmale sind heute ausgeprägter.  Die Gutscheine präsentieren sich heute im orangen Design und mit dem edlen Sicherheitsstreifen. Sie sind fortlaufend nummeriert und in allen Vorchdorfer Banken, sowie in der Raiffeisenbank Laakirchen erhältlich. 

Kooperation seit 4 Jahren

Über 190 Betriebe, die regional ihre Waren und Dienstleistungen anbieten setzen auf das beliebte Gutscheinsystem, davon sind über 140 Betriebe in Vorchdorf angesiedelt und 50 in Laakirchen. Seit 2017 kooperiert der Werbering Vorchdorf mit der IG Laakirchen in Sachen Gutschein. „Der Schritt war notwendig, um gegenüber dem starken Mitbewerb aus dem Welser und Gmundner Raum bestehen zu können“, betont Werbering-Kassier Mag. Manfred Schima. 

Win-Win-Situation

Die Entscheidung für eine Zusammenarbeit hat sich ausgezahlt und die Kooperation bringt Laakirchen wie Vorchdorf gleiche Vorteile: Beide Gemeinden beheimaten größere Industriebetriebe, die ihren Mitarbeitern zu besonderen Anlässen einen attraktiven Gutschein anbieten wollen. Gleiches gilt bei privaten Konsumenten: Der Werbering-Gutschein mit den hochwertigen Sicherheitsmerkmalen ist als Geschenk beliebter seit eh denn je. 

Was die Wertschöpfung betrifft, profitieren Vorchdorf und Laakirchen ebenso gleichermaßen. Hier gibt es ein ausgeglichenes Verhältnis. Aus den vorliegenden Zahlen kann man schließen, dass jene Gutscheine, die in den Orten verkauft werden, auch dort eingelöst werden. Eine klassische Win-Win-Situation freut sich auch Alois Ziegelbäck, der sich für die Gutscheinabwicklung in Laakirchen verantwortlich zeichnet.

Text/Foto: vorchdorfmedia
Foto: Erfolgreiche Gutscheinkooperation: Bgm. Fritz Feichtinger, Alois Ziegelbäck (IG Laakirchen) mit Markus Müller und Manfred Schima (Werbering Vorchdorf) 

Kategorie:

Gemeinde:

Mitglied folgender Gruppen: 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!